Anatomie des Auges

5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (3 Votes)
Bild zu Anatomie des menschlichen Auges

Das menschliche Auge ist ein hochentwickeltes Sinnes- bzw. Sehorgan, welches Lichtreize aufnehmen und zur Verarbeitung an das Hirn weiterleiten kann. Es versetzt uns in die Lage, Informationen im Bereich des sichtbaren Lichts wahrzunehmen und uns so in unserer Umwelt zu orientieren.

Dabei kommt neben dem Räumlichen Sehen auch der Sehschärfe, dem Gesichtsfeld sowie der Wahrnehmung von Farben eine große Bedeutung zu.

Das Auge besteht aus folgenden 'Baugruppen':

Schema des Auges mit Legende.

1. Lederhaut (Sclera)
2. Aderhaut (Choroidea)
3. Schlemm-Kanal (Sinus venosus sclerae/Plexus venosus sclerae)
4. Iriswurzel (Radix iridis)
5. Hornhaut (Cornea)
6. Regenbogenhaut (Iris)
7. Pupille (Pupilla)
8. vordere Augenkammer (Camera anterior bulbi)
9. hintere Augenkammer (Camera posterior bulbi)
10. Ziliarkörper (Corpus ciliare)
11. Linse (gr. phakos)
12. Glaskörper (Corpus vitreum)
13. Netzhaut (Retina)
14. Sehnerv (Nervus opticus)
15. Zonulafasern (Fibrae zonulares)

Äußere Augenhaut (Tunica externa bulbi): 1. + 5.
Mittlere Augenhaut (Tunica media bulbi): 2. + 6. + 10.
Innere Augenhaut (Tunica interna bulbi): 13.

Abbildung: schematische Darstellung der Anatomie des Auges

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen