Erkrankung Synchisis scintillans

3.5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.50 (1 Vote)

Das auch als Spintheropie bezeichnete "Funkensehen" ist eine krankhafte Veränderung des Glaskörpers. Sie entsteht durch die Einlagerung von Cholesterinkristallen im Glaskörper des Auges und tritt meist einseitig auf.


Die Aminosäuren Leucin und Tyrosin sowie Kalziumphosphat können ebenfalls kristalline Ablagerungen im Glaskörper bilden und zu dieser recht selten auftretenden Erkrankung führen, die leicht mit einer asteroiden Hyalose verwechselt werden kann.

Das Beschwerdebild kann manchmal nach Glaskörperblutungen oder -entzündungen entstehen, oft kann jedoch keine eindeutige Ursache festgestellt werden.