selektive Laser-Trabekuloplastik

3.25 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.25 (2 Votes)

Die Laser-Trabekuloplastik dient der Verbesserung des Abflusses des im Auge zirkulierenden Kammerwassers, um den Augeninnendruck zu senken. Man unterscheidet die Argon-Laser-Trabekuloplastik (ALT) von der selektiven Laser-Trabekuloplastik (SLT).

Die SLT wird mit einem Nd:YAG-Laser durchgeführt und führt zu einer gezielten Zerstörung der pigmentierten Trabekelzellen durch Aufnahme der Laserenergie. Im Gegensatz zur ALT tritt hierbei keine Narbenbildung auf. Der augeninnendrucksenkende Effekt hält nicht lange an. Dafür kann die Behandlung beliebig oft wiederholt werden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen